Netzhaut-OP

Die Vitrektomie bezeichnet eine Operationsmethode zur Entfernung des Glaskörpers. Dies ist bei unterschiedlichen Krankheitsbildern erforderlich.

Als eindellende Operationsmethoden stellen die Plombenchirurgie sowie die Cerclage (eindellendes Ringband) operative Methoden der Netzhautablösung dar.

Created with Sketch.

Die Lasertherapie bzw. retinale Argon-Laserkoagulation bezeichnet die operative Behandlung der Netzhaut mittels Laserapplikation. Dies wird insbesondere bei Netzhautrissen oder -löchern angewandt.

Created with Sketch.

Die Kryokoagulation bezeichnet eine Kältebehandlung der Netzhaut in der Therapie von Netzhautrissen und -löchern. Das erkrankte Netzhautareal wird dabei kurzzeitig mit bis zu -80°C behandelt.